Schwerpunkt Nahrungsmittelallergie

Some peanuts in a cyan bowl on a wooden table.

Die Lebensqualität Betroffener ist oft massiv verschlechtert. In unserer Spezialsprechstunde führen wir zunächst ein eingehendes Gespräch über Ihre Beschwerden und erfassen dabei Ernährungsweise und mögliche Zusammenhänge. Es folgt eine allergologische Untersuchung mittels Haut- und Bluttests. Dabei verwenden wir auch frische Allergene im „Prick-zu-Prick“ Verfahren.

Je nach Situation ist das Führen eines Tagebuchs unerlässlich, für Sie etwas mühsam, für die Diagnostik allerdings sehr wertvoll. So kommt man auch sogenannten „Spätreaktionen“ auf die Spur, die sich erst Stunden nach der Nahrungsaufnahme zeigen und die üblichen Haut- und Bluttest negativ bleiben.

Von den Nahrungsmittelallergien abzugrenzen sind Pseudoallergien, die meist durch Nahrungszusatzstoffe ausgelöst werden oder einer Intoleranz auf Laktose, Fruktose, Sorbit oder Histamin entsprechen.

Wir nehmen uns Ihrer Probleme in Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Fachbereiche, Spezialabteilungen in Kliniken und Ernährungsberatern an.


Kontaktieren Sie unsere Spezialsprechstunde bei den folgenden Erkrankungen:

  • Allergien in Verbindung mit Lebensmitteln
  • Unverträglichkeiten mit Nahrungsmitteln
  • Hustenreiz
  • Allergische Reaktion der Haut
  • Hühnereiallergien
  • Obstallergien