Dr. med. Rainer Kappes

Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin, Umweltmedizin

Nach Studium in Mannheim (pharmazeuthisches Vorexamen 1971, Abschluss des Medizinstudiums mit der Promotion 1976) und Tätigkeit als Medizinalassistent in der Inneren Medizin und Chirurgie (1977) sowie Anästhesie (1978) erfolgte von 1978 bis 1982 die pneumologische Facharztausbildung an der Ruhrlandklinik Essen (Prof. Dr. med. W. Massen und Prof. Dr. med. N. Konietzko).

Von 1982 bis 1986 war Herr Dr. med. Rainer Kappes leitender Oberarzt der Pneumologischen Klinik des Florence Nightingale Krankenhauses (Düsseldorf; Chefarzt Dr. Kluth) und ab 01.01.1987 Chefarzt der Klinik. In dieser Funktion plante und realisierte er den Neubau der Klinik, welcher 1990 bezogen werden konnte. In den Folgejahren wurde die Klinik durch Herrn Dr. med. Kappes kontinuierlich ausgebaut, insbes. in den Bereichen pneumologische Onkologie, interventionelle Bronchoskopie, Thorakoskopie, Allergologie sowie Schlaf- und Beatmungsmedizin. Während seiner Tätigkeit im Florence Nightingale Krankenhaus war Herr Dr. med. Kappes 10 Jahre stellvertretender Ärztlicher Direktor des Hauses.

Nach Beendigung seiner Tätigkeit als Chefarzt der Pneumologischen Klinik des Florence Nightingale KH am 30.06.2012 erfolgte die Aufnahme der ambulanten klinischen Tätigkeit in der Schwerpunktpraxis für Lungen- und Bronchialheilkunde (Düsseldorf).

Neben seiner ärztlichen Tätigkeit ist Herr Dr. med. Kappes für die Ärztekammer Nordrhein als Prüfer in Facharztprüfungen tätig, des weiteren als langjähriges Mitglied der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler.